Meine Favoriten

Inhalt

Anmeldung

Mietspiegel anfordern

Allgemeine Informationen

Mietspiegel nach § 558 c und § 558 d Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Mietspiegel werden beispielsweise zur Begründung eines Mieterhöhungsverlangens des Vermieters / der Vermieterin herangezogen.

Ein einfacher Mietspiegel ist eine Übersicht über die ortsübliche Vergleichsmiete, soweit die Übersicht von der Gemeinde oder von Interessenvertretungen der Vermieter / Vermieterinnen und Mieter / Mieterinnen gemeinsam erstellt oder anerkannt worden ist.

Ein qualifizierter Mietspiegel ist hingegen ein Mietspiegel, der nach anerkannten wissenschaftlichen Grundsätzen erstellt und von der Gemeinde oder von Interessenvertretung der Mieter / Mieterinnen und Vermieter / Vermieterinnen anerkannt worden ist.

Aktualisierung des Mietspiegels

  • Einfache Mietspiegel werden in der Regel alle 2 Jahre aktualisiert.
  • Qualifizierte Mietspiegel sind nach 2 Jahren an die Marktentwicklung anzupassen und nach 4 Jahren neu zu erstellen.

Verfahrensablauf

Je nach Angebot der zuständigen Stelle können Sie den Mietspiegel

  • persönlich dort abholen,
  • schriftlich, telefonisch oder per E-Mail bestellen oder
  • auf den Internetseiten der Behörde herunterladen.

Erforderliche Unterlagen

keine

Fristen

keine

Kosten (Gebühren)

  • gedruckte Broschüren: meist eine Schutzgebühr von bis zu EUR 5,00
  • für den Postversand: Portokosten

Rechtsgrundlage

Freigabevermerk

Sächsisches Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung. 08.11.2021

Zuständige Stelle

Gemeinde- oder Stadtverwaltung

Voraussetzungen