Meine Favoriten

Inhalt

Bei allen Standesämtern können Sie die Urkunde persönlich beantragen und abholen.

  • Sie benötigen ihren Reisepass oder Personalausweis.
  • Die Gebühr zahlen Sie in der Regel vorab bei der Beantragung im Standesamt.

Beantragung per Post oder Telefax

  • Richten Sie ein formloses Schreiben an das zuständige Standesamt mit der Bitte, Ihnen eine Sterbeurkunde auszufertigen. Je nach Angebot der Stadt oder Gemeinde finden Sie auch Antragsformulare im Internet.
  • Ihr Schreiben muss folgende Angaben enthalten:
    • Name, Vorname
    • Geburtsdatum und -ort
    • Sterbedatum und -ort
    • gegebenenfalls Angaben zum Ehepartner der oder des Verstorbenen
    • wenn bekannt: Standesamt und Beurkundungsnummer
  • Mit Zusendung der Urkunde erhalten Sie in der Regel einen Gebührenadbescheid.

Urkunde für die Bestattung

Für die Bestattung bedarf es keiner gesonderten Sterbeurkunde. Vor einer Beisetzung ist dem Friedhofsträger die Sterbeurkunde im Original vorzulegen.

Je nach Angebot der Stadt oder Gemeinde können Sie den Antrag auch online stellen.