Meine Favoriten

Inhalt

Sind Sie beim Surfen im Internet auf Webseiten gestoßen, die für Kinder und Jugendliche nicht geeignet, aber erreichbar sind? Dann können Sie sich online auf der Seite von "jugendschutz.net" beschweren.

"jugendschutz.net" wurde von den Obersten Landesjugendbehörden eingerichtet, ist organisatorisch an die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) der Landesmedienanstalten angebunden und arbeitet eng mit diesen Institutionen zusammen.

"jugendschutz.net" drängt auf die Einhaltung des Jugendschutzes im Internet und überprüft dazu zahlreiche Websites, insbesondere jugendaffine Web 2.0-Angebote.

Darüber hinaus nimmt jugendschutz.net Aufgaben der Beratung und Schulung bei Telemedien wahr, erarbeitete Handreichungen für Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen sowie für Kinder und Jugendliche und informiert über jugendschutzrelevante Entwicklungen und Probleme in Internet-Diensten.