Meine Favoriten

Inhalt
  • Die Projektträger füllen das Antragsformular aus und fügen die erforderlichen Nachweise bei.
  • Die vollständigen Antragsunterlagen reichen die Projektträger bei der Bürgerstiftung Dresden ein.
  • Verwenden Sie nur die hier eingestellten Formulare und übersenden Sie diese immer mit Originalunterschriften.
Achtung! Unterlagen mit Überschreibungen/ Korrekturen, Ersatzzeichen oder mit Unterschriften im Auftrag (i. A.) bzw. in Vertretung (i. V.) können nicht anerkannt werden.

Prüfung

  • Die Bürgerstiftung Dresden prüft den Antrag. Die Projektträger werden anschließend schriftlich informiert, ob und in welcher Höhe sie eine Zuwendung erhalten.
  • Der Projektträger und die Bürgerstiftung Dresden schließen einen Zuwendungsvertrag ab.

Auszahlung

Die Zuwendung fordern die Projektträger in der Regel in zwei Raten bei der Bürgerstiftung Dresden an.

Verwendungsnachweis

  • Mit Anforderung der 2. Rate legen die Projektträger einen Zwischenverwendungsnachweis über die Weitergabe der bewilligten Mittel bei der Bürgerstiftung Dresden vor.
  • Innerhalb von 2 Monaten nach Ablauf des Bewilligungszeitraumes reicht der Projektträger den Endverwendungsnachweis über die Ausreichung der bewilligten Mittel bei der Bürgerstiftung Dresden ein.