Meine Favoriten

Inhalt

Antragsberechtigte

Träger von Ehrenamtsprojekten (Projektträger):

  • die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege, die örtlichen Träger der Freien Wohlfahrtspflege sowie Kirchgemeinden,
  • Vereine, Verbände sowie Stiftungen und andere, soweit sie als gemeinnützig anerkannt sind,
  • Gemeinden und Gemeindeverbände.

Die Projektträger verwenden die Zuwendung zur Erstattung von Aufwendungen der in ihren Projekten tätigen Ehrenamtlichen.

Weitere Voraussetzungen

Eine Zuwendung kann nur gewährt werden, wenn

  • das bürgerschaftliche Engagement des einzelnen Ehrenamtlichen durchschnittlich mindestens 20 Stunden monatlich beträgt,
  • die betreffenden Ehrenamtlichen ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Freistaat Sachsen haben und
  • diese Ehrenamtlichen nicht für denselben Zweck oder für dieselbe ehrenamtliche Tätigkeit und denselben Zeitraum bereits aus einem anderen Förderprogramm des Freistaates Sachsen oder von Dritten bezuschusst werden.

Von der Förderung ausgeschlossen:

siehe Merkblatt "Wir für Sachsen - Ausschlusskriterien"