Meine Favoriten

Inhalt
  • Teilen Sie Ihrem Arbeitgeber spätestens zehn Arbeitstage vor Beginn schriftlich mit, dass Sie Pflegezeit beanspruchen wollen.
Haben Sie zunächst eine Familienpflegezeit oder eine Freistellung nach dem Familienpflegezeitgesetz zur Betreuung eines minderjährigen pflegebedürftigen Angehörigen in Anspruch genommen, dann muss sich die Pflegezeit unmittelbar daran anschließen. Dies müssen Sie Ihrem Arbeitgeber spätestens acht Wochen vor Beginn der Pflegezeit schriftlich ankündigen.
  • Legen Sie mit der schriftlichen Ankündigung dem Arbeitgeber eine Bescheinigung über die Pflegebedürftigkeit Ihres Angehörigen vor oder ein entsprechendes ärztliches Zeugnis bei der Begleitung eines schwerstkranken Angehörigen in der letzten Lebensphase.
  • Erklären Sie, für welchen Zeitraum und in welchem Umfang Sie die Freistellung von der Arbeit in Anspruch nehmen wollen.
  • Wenn Sie nur teilweise freigestellt werden möchten, so teilen Sie Ihrem Arbeitgeber mit, wie Sie sich die Verteilung Ihrer Arbeitszeit vorstellen. Über die Verringerung und Verteilung Ihrer Arbeitszeit werden Sie mit Ihrem Arbeitgeber eine schriftliche Vereinbarung treffen. Wenn keine dringenden betrieblichen Gründe dagegen sprechen, wird Ihr Arbeitgeber Ihren Wünschen nachkommen.