Meine Favoriten

Inhalt

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) bietet die Möglichkeit, ein Jahr lang im Natur- und Umweltschutz zu arbeiten und praktische Erfahrungen zu sammeln. Es dient der Berufsorientierung und fördert die Persönlichkeitsentwicklung.

In folgenden Aufgabenbereichen ist ein Einsatz möglich:

  • Natur- und Umweltschutz
  • Landwirtschaft und Landschaftspflege
  • Umweltbildung
  • Tierschutz
  • Forstwirtschaft
  • öffentliche Verwaltung
  • Organisationen
  • Umwelttechnik und technischer Umweltschutz

Damit ist beispielsweise eine Mitarbeit in der ökologischen Landwirtschaft, in Tierschutzreservaten, Naturschutzzentren, Nationalparks, ökologischen Bildungsstätten und Umweltämtern denkbar. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen widmen sich dem Versorgen von Tieren, der Bewirtschaftung von Feldern, der Landschaftspflege, dem Bau von Nistkästen und Biotopen, aber auch umweltbezogener Verwaltungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

Das FÖJ dauert zwölf Monate (01.09. bis zum 31.08. des Folgejahres).

Das Freiwillige Ökologische Jahr können Sie nur bei anerkannten Trägern ableisten. Diese sind auch die Anlaufstellen für Ihre Bewerbung.