Meine Favoriten

Inhalt

kleine Witwen- oder Witwerrente

Nach dem seit 2002 geltenden Recht erhalten Sie eine kleine Witwen- oder Witwerrente, wenn Sie

  • beim Tod des Ehepartners das 47. Lebensjahr noch nicht vollendet haben,
  • Ihr verstorbener Ehepartner oder eingetragener Lebenspartner die sogenannte allgemeine Wartezeit von fünf Jahren erfüllt oder wenn er bereits eine Rente bezogen hat. Die allgemeine Wartezeit kann auch vorzeitig erfüllt sein, zum Beispiel wenn Ihr Partner bei einem Arbeitsunfall zu Tode gekommen ist. 

große Witwen- oder Witwerrente

Eine große Witwen- oder Witwerrente erhalten Sie nach dem seit 2002 geltenden Recht, wenn Sie

  • beim Tod des Ehepartners das 47. Lebensjahr vollendet haben,
  • Ihr verstorbener Ehepartner oder eingetragener Lebenspartner die sogenannte allgemeine Wartezeit von fünf Jahren erfüllt oder wenn er bereits eine Rente bezogen hat.
  • das 47. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, aber stattdessen ein eigenes Kind oder ein Kind des verstorbenen Ehegatten unter 18 Jahren erziehen oder erwerbsgemindert sind. Als Kinder zählen auch Stief- und Pflegekinder, Enkel und Geschwister, die in den Haushalt aufgenommen worden sind. Enkel und Geschwister können auch dann berücksichtigt werden, wenn sie zwar nicht in den Haushalt aufgenommen worden sind, aber überwiegend unterhalten werden.