Meine Favoriten

Inhalt
  • Kosten für haushaltsnahe Dienstleistungen machen Sie mit der Einkommensteuererklärung geltend.
  • Verwenden Sie hierfür bis zum Veranlagungszeitraum 2018 die dafür vorgesehenen Eintragungsmöglichkeiten in der Einkommensteuererklärung selbst (sog. Mantelbogen) bzw. ab dem Veranlagungszeitraum 2019 die Anlage "Haushaltsnahe Aufwendungen" zur Einkommensteuererklärung.
  • Halten Sie die erforderlichen Nachweise bereit.