Meine Favoriten

Inhalt

Antragstellung

Bitte benutzen Sie die Formulare der IHK, in deren Bezirk Ihr Gewerbebetrieb seinen Sitz hat.

Reichen Sie den vollständig ausgefüllten Antrag bei der für Sie zuständigen IHK ein. Wenn Sie alle Voraussetzungen erfüllen, erfolgt die Eintragung in das Vermittlerregister; Sie erhalten darüber eine schriftliche Mitteilung.

Eintragung in das Vermittlerregister

Folgende Daten und Angaben werden im Vermittlerregister erfasst:

  • Familienname und Vorname,
  • die Firma und Personenhandelsgesellschaften, in denen der Eintragungspflichtige als geschäftsführender Gesellschafter tätig ist,
  • das Geburtsdatum,
  • ob der Eintragungspflichtige als Versicherungsmakler
    • mit Erlaubnis oder
    • mit Erlaubnisbefreiung als produktakzessorischer Versicherungsmakler tätig ist,
  • ob der Eintragungspflichtige als Versicherungsvertreter
    • mit Erlaubnis,
    • als gebundener Versicherungsvertreter,
    • mit Erlaubnisbefreiung als produktakzessorischer Versicherungsvertreter tätig ist

    oder

  • ob der Eintragungspflichtige als Versicherungsberater mit Erlaubnis tätig wird,
  • die betriebliche Anschrift,
  • die Bezeichnung und die Anschrift der zuständigen Registerbehörde,
  • die Registrierungsnummer,
  • bei einem gebundenen Versicherungsvertreter das oder die haftungsübernehmenden Versicherungsunternehmen.
  • Ist der Eintragungspflichtige eine juristische Person, so werden auch der Familienname und Vornamen der natürlichen Personen, welche innerhalb der Geschäftsführung für die Vermittlertätigkeit zuständig sind, gespeichert.
  • die Bezeichnung der Staaten der Europäischen Union und der Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftraum in denen der Versicherungsvermittler beabsichtigt tätig zu werden sowie bei Bestehen einer Niederlassung deren Geschäftsanschrift sowie die gesetzlichen Vertreter dieser Niederlassung.