Meine Favoriten

Inhalt

Jugendliche in Sachsen können die Fahrerlaubnis der Klasse AM bereits mit 15 Jahren erwerben. Bis zum Erreichen des 16. Lebensjahres ist die Fahrerlaubnis mit der Auflage zu versehen, dass von ihr nur in den Ländern, die von der Ermächtigung des § 6 Absatz 5a StVG Gebrauch gemacht haben, Gebrauch gemacht werden darf. Daraus folgt, dass Fahrerlaubnisinhaber* der Klasse AM unter 16 Jahren nur in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit Kraftfahrzeugen der Klasse AM am Straßenverkehr teilnehmen dürfen. Die Auflage entfällt, wenn der Fahrerlaubnisinhaber das Mindestalter von 16 Jahren erreicht hat. Die Erteilung der Fahrerlaubnis erfolgt seit dem 2. Mai 2020 durch Aushändigung eines EU-Kartenführerschein, in welchem die Schlüsselzahl "195« eingetragen wird.

*) Um verständlich zu bleiben, beschränken wir uns auf die verallgemeinernden Personenbezeichnungen, sie beziehen sich immer auf jedes Geschlecht - d. Red.