Meine Favoriten

Inhalt

Das Versorgungsunternehmen schließt mit Ihnen einen Vertrag über die Einspeisung ab. Die Vergütung wird monatlich gezahlt. In einzelnen Fällen kann die Zahlung auch viertel- oder halbjährlich erfolgen.

Abrechnung nach Selbstverbrauch

  • Die insgesamt erzeugt Energie wird ermittelt und mit dem Einspeisesatz berechnet.
  • Aus der Differenz zwischen Einspeisesatz und Selbstverbrauch wird ein Korrekturpreis ermittelt.
  • Aus dem Einspeisesatz abzüglich des Korrekturpreises ergibt sich die Einspeisevergütung, welche Ihnen ausgezahlt wird.

Abrechnung bei Überschusseinspeisung

Sie benötigen zwei Zähler:

  • Solarstromzähler: zählt alle Kilowattstunden, die von der Solaranlage produziert werden
  • Zweirichtungszähler: zählt die Kilowattstunden, die Sie aus dem Stromnetz bezogen, und wie viele Sie in das Netz eingespeist haben