Meine Favoriten

Inhalt

Informieren Sie sich bei den Industrie- und Handelskammern (IHK) über die Prüfungstermine. Melden Sie sich zum gewünschten Termin mit dem Anmeldeformular an, den Vordruck beziehen Sie über die jeweilige IHK.

  • Die IHK prüft Ihren Antrag bezüglich der notwendigen Voraussetzungen.
  • Sie erhalten nach Ihrer schriftlichen Anmeldung einen Gebührenbescheid. Nach eingegangener Zahlung bestätigt Ihnen die IHK den Prüfungstermin, erst mit dieser Bestätigung sind Sie verbindlich angemeldet.
  • Nach Bestehen der Prüfung erhalten sie eine Bescheinigung der IHK. Diese dient der Fahrerlaubnisbehörde als Nachweis, dass Sie die Schlüsselzahl "95" in Ihrem Führerschein führen dürfen.

Als Umsteiger beziehungsweise Quereinsteiger sind bei der Schulung und Prüfung Erleichterungen vorgesehen.