Meine Favoriten

Inhalt

Antragsberechtigte

  • Existenzgründer und Existenzgründerinnen (natürliche Personen)
  • kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gemäß EU-Definition
  • Freiberufler

 Weitere Voraussetzungen

  • Investitionsort in Sachsen
  • geordnete wirtschaftliche Verhältnisse
  • erfolgversprechendes, tragfähiges Unternehmenskonzept
  • fachliche und kaufmännische Qualifikation des Unternehmers
  • fehlende oder nicht ausreichende Sicherheiten

Ausgeschlossen von der Förderung

  • Verbürgung von Sanierungskrediten
  • nachträgliche Verbürgung bestehender Kredite
  • Unternehmen der Bereiche Primärerzeugung landwirtschaftlicher Produkte, Fischerei und Aquakultur