Meine Favoriten

Inhalt

Beantragen Sie die Förderung rechtzeitig schriftlich vor Reiseantritt. Die Antrags-und Nachweisvordrucke beziehen Sie hier über Amt24 oder direkt bei der Antragstelle - zuständig ist die Geschäftsstelle des entsprechenden Spitzenverbandes der Freien Wohlfahrtspflege beziehungsweise des Familienverbands, zu dem die von Ihnen gewählte Erholungseinrichtung gehört.

Prüfung, Nachweis und Auszahlung

  • Nachdem Ihr Antrag beim zuständigen Verband eingegangen ist, nimmt man dort die individuelle Einkommensberechnung vor und stellt die Höhe der möglichen Förderung fest. Über das Ergebnis erhalten Sie einen schriftlichen Bescheid.
  • Wenn eine Zuschussmöglichkeit besteht, erhalten Sie einen "Vertrag über die Inanspruchnahme eines Individualzuschusses für ein Angebot der Familienfreizeit und Familienerholung" sowie den Vordruck "Nachweis und Antrag auf Auszahlung für eine bewilligte Familienfreizeit und -erholungsmaßnahme".
  • Nach der Reise müssen Sie dem Verband Ihren Aufenthalt und die tatsächlich entstandenen Kosten nachweisen. Anschließend werden Ihnen die zustehenden Fördermittel auf das von Ihnen angegebene Konto überwiesen.