Meine Favoriten

Inhalt
  • Sie sind ausbildungssuchend, von Arbeitslosigkeit bedroht und suchen Arbeit oder sind arbeitslos.
  • Zur Verbesserung Ihrer Chancen, in eine versicherungspflichtige Beschäftigung vermittelt zu werden, wurde von Ihnen und/oder Ihrer Vermittlungs- und Beratungsfachkraft ein Unterstützungsbedarf festgestellt.
  • Die dafür erforderliche Maßnahme und das weitere Vorgehen wurden mit Ihnen besprochen und in einer Eingliederungsvereinbarung festgelegt.
  • Haben Sie einen Anspruch auf Arbeitslosengeld und sind nach einer Arbeitslosigkeit von sechs Wochen innerhalb einer Frist von drei Monaten noch nicht vermittelt, steht Ihnen ein Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein zu (Pflicht-Leistung).