Meine Favoriten

Inhalt

Um das Beratungs- und Vermittlungsangebot der Agentur für Arbeit in Anspruch zu nehmen, müssen Sie einen Termin mit einem Berater oder Vermittler in Ihrer Agentur für Arbeit vereinbaren.

Zunächst werden Ihre für die Vermittlung erforderlichen beruflichen und persönlichen Daten aufgenommen. Dazu gehören:

  • Ausbildung,
  • berufliche Kenntnisse und Fähigkeiten,
  • die letzten Beschäftigungsverhältnisse und Tätigkeiten.

Anschließend werden Sie zu folgenden Punkten beraten:

  • Arbeitsplatzwahl,
  • beruflichen Entwicklung,
  • Berufs- und Arbeitsplatzwechsel,
  • Lage und Entwicklung des Arbeitsmarktes und der Berufe,
  • Ihren individuellen Vermittlungsmöglichkeiten,
  • Möglichkeiten der beruflichen Bildung und
  • Leistungen der Arbeitsförderung.

Daraus ergibt sich Ihr Bewerberangebot mit einem individuellen Bewerberprofil, das die Grundlage für den Abgleich Ihrer Daten mit den vorhandenen Stellenangeboten und für Ihr Angebot im virtuellen Arbeitsmarkt ist. Der Berater oder Vermittler wählt die Bewerber- und Stellenangebote aus, die am besten zueinander passen und informiert Sie schriftlich oder telefonisch.

Hinweis: Falls für Ihre berufliche Eingliederung eine verstärkte Unterstützung erforderlich ist, kann Ihnen die Agentur für Arbeit einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ausstellen. Dieser berechtigt zur Auswahl eines Trägers zur Teilnahme an einer Qualifizierungsmaßnahme, einer privaten Arbeitsvermittlung oder zur Absolvierung von Praktika mit dem Ziel der Eignungsfeststellung und/oder Kenntnisvermittlung.